News

ddsfgsdkfgsrg

Nicht vegessen!!!

Sonntag 11. Juni ist Zwirbeln im Garten ab 14.00 Uhr!!!


Generalversammlung vom 3. März 2017
Die Versammlung verlief ruhig und ohne Probleme.
Der Antrag vom Vorstand (Übertritt von Bern Stadt zu Bern Land) wurde einstimmig angenommen.
Als neue Vorstandsmitglieder konnten Sabrina Pfister als Sekretärin und Andreas Pfister als Beisitzer gewählt werden. Als Gartenobmann wurde Patrik Herrmann gewählt, der aber sein Amt bereits wieder abgegeben hat. Somit fehlt uns weiterhin ein Gartenobmann und vor allem ein Präsident. Otto Steiner liess sich nicht wählen, macht aber als Ad-Interim Präsident weiter, bis eine Lösung gefunden wird. Jürg Schär wurde mit Verdank und einem Geschenk verabschiedet. Ebenfalls Beschenkt wurden Ruth Müller (Bohnenverkauf) und Roman Santeler (Kürbisverkauf).
Das Jahresprogramm wurde genehmigt. Ausflug geht ins Suldtal und am Zwirbeln wird Urs Pfister mit seinen Kollegen aus Belp für die musikalische Unterhaltung sorgen.
Der Schlusshöck wurde leider nur von wenigen Mitgliedern besucht und wird eventuell nicht mehr durchgeführt. Zum Ramsen kamen leider auch nur wenige Spieler, aber der Organisator Hans Bögli und der Wurstkocher und Mithelfer Rolf Mollet möchten auch im 2017 den Anlass wieder durchführen. Besten Dank. Wo sind die 20 Jasser, die am Jahresturnier teilnehmen?
Für den Vorstand hat sich bisher leider noch niemand gemeldet.
Wir hoffen, dass sich spätestens an der Hauptversammlung vom 3. März einige Mitglieder bereit erklären, den Verein weiterhin zu führen!
Der Vorstand wünscht allen ein gutes Neues Jahr und einen schönen Winter.
Achtung: Unser Verein kann ab nächstem Jahr nicht mehr funktionieren, wenn sich niemand für den Vorstand meldet! Mit voraussichtlich 2 Vorstandsmitgliedern ist der Verein nicht mehr führbar. Meldet Euch doch bitte bei einem Vorstandsmitglied, um ein Amt zu übernehmen.
Nächste Termine sind das Fondue-Essen vom 19. November und der Schlusshöck vom 3. Dezember, an dem Jede/r sein Fleisch zum grillieren mitbringt. Wir werden auch wieder einige Runden Lotto spielen.
Für den Ramset vom 28. Dezember suchen wir noch Teilnehmer. Bitte meldet euch, da sonst dieser Anlass im kommenden Jahr nicht mehr durchgeführt wird.
Das Gartenfest vom 27. August war leider nicht gerade gut besucht. Viele Gärteler waren abwesend, oder zeigten kein Interesse daran, den Verein zu unterstützen. Dafür erhielten die Teilnehmer wiederum ein super Steinpilzrisotto, zubereitet von unseren beiden Housi's und für Unterhaltung sorgten unsere Gartenkollegen aus Belp. Dank den gespendeten Preisen beim Zwirbeln von unseren Sponsoren (siehe Links) konnte doch noch ein Gewinn eriehlt werden, auch wenn dieser etwas geringer ausfällt, als die letzten Jahre. Besten Dank allen freiwilligen Helfern und den Kuchenbackern.
Dieses Jahr bleiben wir leider vom Regen nicht verschont. Die Gärten sind lange Zeit voll Wasser und das Unwetter mit Hagel vom 28. Mai hat auch ziemlich grossen Schaden angerichtet. Das Zeltdach, die Couchenfenster und die Dächer der Unterstände wurden verhagelt und müssen ersetzt werden.
Der Gartenausflug fand leider nur wenige Anhänger. Am Programm konnte es nicht liegen, sonst sollen die Abwesenden an der nächsten GV einen besseren Vorschlag unterbreiten.. Der Besuch der Asphaltminen mit der Führung im Bergwerkstollen war sehr interessant und das anschliessende Essen mit Hamme im Asphalt gebacken super.
image-placeholder.png
Die  Besichtigung bei der Firma Mauler, war vor allem wegen der Degustation beliebt.  Als nächster Anlass steht unser Gartenfest vom 27. August im Programm. Wir hoffen doch, dass alle Mitglieder unseren Verein an diesem Datum unterstützen werden. Auch Gäste sind herzlich willkommen zu unserem traditionellen Risotto und Zwirbeln bei volkstümlicher Musik unserer Kollegen von Belp.
Das Zirbeln vom 4. Juni verlief zufriedenstellend. Dank einigen fremden Gästen, konnten alle Gänge gespielt und alle Preise verteilt erden.